Történelem | Felsőoktatás » Der Dreißigjährige Krieg, Ein blutiger Konflikt verändert Europa

Adatlap

Év, oldalszám:2022, 24 oldal
Nyelv:német
Letöltések száma:1
Feltöltve:2022. november 23
Méret:3 MB
Intézmény:-

Csatolmány:-

Letöltés PDF-ben:Kérlek jelentkezz be!

Értékelések

Ezt a doksit egyelőre még senki sem értékelte. Legyél Te az első!


Új értékelés

Tartalmi kivonat

Der Dreißigjährige Krieg Ein blutiger Konflikt verändert Europa Die wichtigsten Fakten • Zeitraum: 1618 - 1648 • Religiöser und machtpolitischer Konflikt • Vorwiegend auf deutschem Boden ausgetragen • Rund 8 Millionen Tote 2 Gründe für den Ausbruch des Kriegs • Reformation im 16. Jh spaltete das europäische Christentum • Besondere Zuspitzung des Konfessionskonflikts im protestantischen Böhmen • Die Spannungen gipfelten im “Prager Fenstersturz” 3 Der Prager Fenstersturz • Auslöser: Schließung der protestantischen St.-Wenzels-Kirche in Braunau und Abriss einer Kirche in Klostergrab • Am 23. Mai 1618 stürmten Protestanten die Böhmische Kanzlei in der Pragerburg • Zwei kaiserliche Vertreter und der Kanzleisekretär wurden aus dem Fenster geworfen 4 Kriegsparteien • Katholiken: • Truppen des deutschen Kaisers • Katholische Teilstaaten, organisiert in der Katholischen Liga • Spanien, das mit den Habsburger Kaiserhaus familiär

verbunden war • Protestanten: • Protestantische Teilstaaten des deutschen Reichs • Deren Verbündete, wie Dänemark, Schweden und Frankreich 5 Wichtige Persönlichkeiten • Kaiser Ferdinand II. • Herzog Maximilian I. von Bayern • Wallenstein • Graf von Tilly • Gustav Adolf von Schweden • Christian IV. von Dänemark 6 Kaiser Ferdinand II. • Geboren: 1578 / gestorben: 1637 • Erzherzog von Österreich, König von Böhmen • Ab 1619 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation • Zeigte fanatischen Eifer bei der Verteidigung katholischer Interessen • Hatte die Rekatholisierung des deutschen Reichs zum Ziel 7 Herzog Maximilian I. von Bayern • Geboren: 1573 / gestorben: 1651 • Herzog von Bayern • Treuer Unterstützer von Kaiser Ferdinand • Wurde für seine Verdienste im BöhmischPfälzischen Krieg mit der pfälzischen Kurwürde und der Angliederung der Oberpfalz an Bayern entlohnt • Geriet mit dem Kriegseintritt von Schweden in

die Defensive 8 Wallenstein • Geboren: 1583 / gestorben: 1634 • Generalissimus der Kaiserlichen Armee • Führte Kriegssteuern in den besetzten Gebieten ein • Schlug 1629 die Dänen zurück • Wegen Friedensbemühungen vom Kaiser abesetzt und mit dem Vorrücken der Schweden wieder zurückberufen • 1634 von kaiserlichen Schergen ermordet 9 Graf von Tilly • Geboren: 1559 / gestorben: 1632 • Kommandant der Truppen der katholischen Liga; Nach Wallensteins Absetzung auch Oberbefehlshaber über die kaiserliche Armee • Erfolge im Böhmisch-Pfälzischen Krieg und im Kampf gegen die Dänen • Verantwortlich für die Zerstörung Magdeburgs • 1632 im Kampf verletzt und an Wundstarrkrampf gestorben 10 Gustav Adolf von Schweden • Geboren: 1594 / gestorben: 1632 • 1604 bis 1632 König von Schweden • Verhinderte durch Kriegseintritt im Jahr 1630 einen Sieg des katholischen Lagers • Rückte weit in süddeutsche Gebiete vor • Wurde in der Schlacht bei Lützen

(1632) getötet 11 Christian IV. von Dänemark • Geboren: 1588 / gestorben: 1648 • König von Dänemark • Verbündete sich mit protestantischen, Fürsten in Norddeutschland • Versuchte frühere dänische Gebiete in Deutschland zurückzuerobern • Musste sich 1629 aus Deutschland zurückziehen 12 Kriegsverlauf Der Dreißigjährige Krieg setzt sich aus mehreren Teilkriegen zusammen: • Böhmisch-Pfälzischer Krieg (1618–1623) • Dänischer-Niedersächsischer Krieg (1625–1629) • Schwedischer Krieg (1630–1635) • Schwedisch-Französischer Krieg (1635–1648) 13 Böhmisch-Pfälzischer Krieg • Pragerfenstersturz als Auslöser • Gefechte zwischen protestantischen Böhmen und kaisertreuen Katholiken • Protestanten wurden in der entscheidenden Schlacht am Weißen Berg bei Prag geschlagen 14 DänischerNiedersächsischer Krieg • Dänemark fühlte sich durch erstarkenden Katholizismus bedroht • Der dänische König Christian IV. beabsichtigte

Gebiete zurückerobern, die sein Vater verloren hatte • Dänemarkt verbündete sich mit mehreren norddeutschen Teilstaaten (insbesondere mit dem Niedersächsischen Reichkreis) und griff die katholischen Streitkräfte an • Dänemark wurde 1629 von den katholischen Truppen geschlagen 15 Schwedischer Krieg • Gustav Adolf von Schweden wollte eine Vormachtstellung im Ostseeraum behaupten • Er schmiedete ein Bündnis mit protestantischen Fürsten • Schweden und seine Verbündeten drangen weit in süddeutsche Gebiete ein • Gustav Adolf wurde in der Schlacht bei Lützen (1632) getötet • Schwedischer Krieg endete mit dem Prager Frieden (1634) zwischen den protestantischen Fürsten und dem katholischen Kaiser 16 Schwedisch-Französischer Krieg • Frankreich missfiel die zunehmende Macht der Habsburger auf dem deutschen Kaiserthron • Bis 1635 hatte Frankreich die protestantischen Streitkräfte nur finanziell unterstützt. • Frankreich griff nun aktiv in den Krieg ein

• Schwedische und französische Truppen kämpften gemeinsam gegen den deutschen Kaiser 17 Wie endete der Dreißigjährige Krieg? • Sinkenden Kampfmoral • Viele Tote (vor allem in der Zivilbevölkerung) • Hohe Kosten • Die Sinnlosigkeit des Krieges trat immer offener zu Tage • 1641 einigten sich die Kriegsparteien erstmals auf Friedensgespräche • 1643 traf man zusammen und läutete den “Westfälischen Frieden” ein 18 Der Westfälische Friede • 5 Jahre andauernde Verhandlungen zwischen den Kriegsparteien • Unterzeichnung des Westfälischen Friedens am 24. Oktober 1648 in Münster und Osnabrück • Reglung von zwei Fragen: • Wie wird ein möglicher künftiger Konflikt zwischen dem deutschen Kaiser und den Reichsfürsten geregelt? • Wie werden religiöse Streitigkeiten in Deutschland beigelegt? • Der Westfälische Friede führte zur Schaffung einer Reichsverfassung 19 Kriegsentscheidende Schlachten • Schlacht am Weißen Berg (1620) Die

protestantische Böhmen wurden von kaiserlichen Truppen besiegt; Ende des Böhmisch-Pfälzischen Krieges • Schlacht bei Lutter (1626) Die katholischen Streitkräfte beszwangen die dänische Armee; Ende des Dänisch-Niedersächsischen Krieges • Magdeburger Bluthochzeit (1631) Magdeburg wurde vom katholischen Heer komplett zerstört • Schlacht von Nördlingen (1634) Die Schweden wurden geschlagen. Der schwedische Krieg neigte sich dadurch dem Ende zu. 20 Auswirkungen auf die Zivilbevölkerung • Flucht und Vertreibung • Plünderungen, Vergewaltigungen, Folter und Mord durch marodierende Söldner • Schwierige Versorgundlage aufgrund abgeschnittener Handelswege und der “kleinen Eiszeit” • Epedemien (z.B Pest, Rote Ruhr, Typhus) • Wiederaufflammen der Hexenverfolgung 21 War der Dreißigjährige Krieg ein reiner Glaubenskrieg? • Kirche und Staat waren im 17. Jahrhundert keine getrennten Instanzen • Der Konfessionskonflikt spielt eine wichtige Rolle und war

Auslöser des Krieges • Machtpolitische und geostrategische Interessen sind nicht zu unterschätzen • Der Unterschied zwischen Fanatikern und Gemäßigten bestand nicht im Grad des religiösen Eifers, sondern zeigte sich darin, wie eng man Glaube und Handeln miteinander verknüpfte 22 Literatur und weiterführende Links • https://www.wissens-blog12hpde/dreissigjaehriger-krieg/ • https://www.planet-wissende/geschichte/neuzeit/der dreissigjaehrige krieg/indexhtml • https://www.weltde/geschichte/article176598748/30-jaehriger-Krieg-Wie-das-endlose-Sterben-dieDeutschen-gepraegt-hathtml • https://www.bpbde/shop/zeitschriften/apuz/272830/dreissigjaehriger-krieg/ 23 Bildquellen 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. https://commons.wikimediaorg/wiki/File:Wallenstein A Scene of the Thirty Years Warjpg https://pixabay.com/de/photos/alte-b%c3%bccher-buchen-alt-bibliothek-436498/

https://pixabay.com/de/photos/krieg-waffe-kampf-schwedenlager-3278316/ https://commons.wikimediaorg/wiki/File:PragerFenstersturz1618jpg https://commons.wikimediaorg/wiki/File:Landsknechtejpg https://pixabay.com/de/photos/schloss-ornament-schloss-ludwigsburg-1696014/ https://commons.wikimediaorg/wiki/File:Kaiser Ferdinand II 1614jpg https://commons.wikimediaorg/wiki/File:Joachim von Sandrart - Maximilian I, Elector of Bavariajpg https://commons.wikimediaorg/wiki/File:Albrecht von Wallensteinjpeg https://commons.wikimediaorg/wiki/File:Tilly Feldherrnhalle Muenchen-1jpg https://commons.wikimediaorg/wiki/File:Gustav II Adolf portr%C3%A4tterad av Jakob Elbfas ca 1630jpg https://commons.wikimediaorg/wiki/File:Christian IV Pieter Isaacsz 1612jpg https://bawue.museum-digitalde/singleimage?imagenr=10609&noiiif=1 https://commons.wikimediaorg/wiki/File:Thirty Years War 5jpg https://commons.wikimediaorg/wiki/File:Thirty Years War 4jpg https://commons.wikimediaorg/wiki/File:Thirty Years War

6jpg https://commons.wikimediaorg/wiki/File:Thirty Years War 2jpg https://commons.wikimediaorg/wiki/File:Velazquez-The Surrender of Bredajpg https://commons.wikimediaorg/wiki/File:Westfaelischer Friede in Muenster (Gerard Terborch 1648)jpg https://en.wikipediaorg/wiki/File:Bautzen-nach1620-Merianjpg http://izba.centrumzarowpl/artykuly/946-zolnierze-z-okolic-zarowa-w-wojnie-tureckiej-1593-1606-i-czeskim-powstaniu-stanowym-1618-1622 https://pixabay.com/de/photos/kreuzen-sonnenuntergang-silhouette-1772560/ 24